Seminare header 2022

MS-Bewältigung

Mit Multiple Sklerose im Berufsalltag

Arbeits­platz gestalten – Arbeits­platz erhalten
Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung im betrieb­li­chen Alltag 

Berufstätigkeit schafft Bestätigung, sichert Exis­tenz und ist ein Lebens­in­halt, der aber auch Lebens­qualität bein­halten sollte. Die Erwerbs­min­de­rungs­rente muss nicht die einzige Option sein, wenn der beruf­liche Alltag immer belas­tender empfunden wird. Daniela Siemons­meier, Juristin, und Sabine Behrens, DMSG-Geschäfts­stelle, zeigen zusammen mit erfah­renen Vertre­ter*innen der Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­tung aus Nieder­sachsen Alter­na­tiven auf.
Darüber hinaus berei­chern prak­ti­sche und alltags­taug­liche Übungen und Tipps zum alltäglichen Leben mit Multipler Skle­rose die Work­shop-Tage und machen fit für den Alltag – auch über den beruf­li­chen hinaus!

Die Veran­stal­tung wird gefördert durch den DRV Bund.

Leitung: Daniela Siemons­meier, Juristin Porta West­fa­lica
Sabine Behrens, DMSG Geschäfts­stelle
Termin: Freitag, 10. November 2023 ab 17:00 Uhr bis Sonntag, 12. November 2023 bis ca. 14:00 Uhr
Ort: Stephans­s­tift
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Teil­nah­me­be­trag: € 70,- Mitglieder / € 90,- Nicht­mit­glieder
(inkl. Über­nach­tung und Verpfle­gung)
Teil­neh­mer­zahl: max. 12
Anmel­de­schluss: 16. Oktober 2023

hoch