Button-junge-DMSG-01

Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

mobiltelefon-iconKONTAKT 0511 703 338
Beratung-dmsg
 Kontaktgruppen-dmsg

MS Bewältigung

 

Vitamin R (Resilienz)für ein gestärktes seelisches Immunsystem

Ein Training für Angehörige einer/eines MS Erkrankten

Lernen Sie, als Angehörige(r), in diesem Basis-Training die lösungsorientierte Lebensstrategie Resilienz kennen. Unser Leben wird immer wieder von Veränderungen oder belastenden Lebenssituationen durchzogen. Daran lässt sich kaum etwas ändern. Wie wir mit diesen Situationen umgehen, das liegt allerdings in der Hand jedes Einzelnen.

Gleich, wie ausgeprägt Ihre Resilienz im Moment ist, Sie können sie jederzeit erlernen, stärken oder ausbauen!

Darauf können Sie sich an den beiden Tagen freuen:

      Kennenlernen der 7 Resilienz-Aspekte und ihr Zusammenspiel

      Den eigenen Ressourcen auf die Spur kommen

      Eingefahrene Denkmuster wahrnehmen und Chancen sehen, etwas zum Positiven zu verändern

      Entdecken, dass resilient sein eine innere Haltung ist

      Herausfinden, mit welchen Möglichkeiten Sie Ihr Leben positiv beeinflussen

      Erleben einer kurzweiligen und abwechslungsreichen Seminarzeit: theoretische Inputs, gegenseitiger Austausch, Reflexion, Gruppenarbeit, Impulse und praktische Übungen zum Mitnehmen

Leitung: Karin Linde, Resilienz Coach & Trainerin

Ort: Stephansstift, Kirchröder Str. 44, 30625 Hannover

Termin: Samstag, 09. (ab 10 Uhr) – Sonntag, 10. Februar 2019  (15.30 Uhr)   

Teilnehmerbeitrag: € 50,-- Mitglieder/90,-- Nichtmitglieder (Ohne Übernachtung, für auswärtige Gäste ist eine Übernachtung im Stephansstift auf Anfrage möglich.)                       

Teilnehmerzahl: 12 max.

Anmeldeschluss: 25. Januar 2019

 

Bunt macht fröhlich – Freie Bildgestaltung mit Acrylfarben

Nach einer kurzen Einführung zu Material und Techniken sind der Kreativität der Teilnehmer dieses Schnupper–Workshops keine Grenzen gesetzt. Es können u.a. verschiedene Techniken des Farbauftrags ohne Pinsel ausprobiert werden.

Frau Dr. Sue-Horn (selbst MS-Erkrankte) freut sich darauf, der Gruppe die Unbeschwertheit freien Experimentierens nahe zu bringen und ihre durch Fortbildungen erweiterten Erfahrungen weiterzugeben.

Anfänger und Erfahrene sind gleichermaßen willkommen. Einschränkungen in der Feinmotorik sind keine Hinderungsgründe. Lassen Sie sich von der Begeisterung der Seminarleiterin anstecken und tauchen Sie ein in einen kreativen Tag, an dem die entspannte Atmosphäre im Vordergrund steht. Pausen und Austauschmöglichkeiten werden nicht zu kurz kommen.

Leitung: Dr. Ingrid Sue-Horn, autodidaktisch erworbene Kenntnisse durch Teilnahme an zahlreichen Seminaren

Ort: Stadtteilzentrum KroKuS (Raum Atelier), Thie 6, 30539 Hannover

Termin: Samstag, 16. März von 11.00 bis 15.00 Uhr

Teilnehmerbetrag: € 25,-- Mitglieder / € 35,-- Nichtmitglieder (incl. Materialkosten und Heiß-/Kaltgetränke, Pausenproviant bitte mitbringen)

Teilnehmerinnenzahl: 8 max.

Anmeldeschluss: 25. Februar 2019

 

"Der/die mit dem Rolli tanzt" für Fußies und Rollies

Zur Musik sich bewegen und die Freude am Rhythmus erleben und genießen - ob Standard oder Lateinamerikanischer Tanz: Tanzen ist Lebensfreude, auch mit MS. Tanzen lockert den gesamten Körper, kräftigt die Muskulatur und fördert die Koordinationsfähigkeit. Dieser Workshop bietet die Möglichkeit! 

Leitung:

Andrea Bellony, Sonderpädagogin, seit 11 Jahren begeisterte Rollstuhltänzerin, Niedersächsische Behindertensportlerin des Jahres 2010 im Rollstuhltanz

Hannah Schwarz, Lehrerin für Mathematik und Physik., seit 10 Jahren aktives Mitglied der "t-Roller", Tänzerin, Choreographin.

Ort: VHS Osnabrück, Bergstr. 8,49076 Osnabrück

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Osnabrück statt.

Anmeldung für die Workshops paarweise oder einzeln möglich!

Termine:

- Workshop 1 Standard: Samstag, 16. März von 10:00 bis 13:00 Uhr

- Workshop 2 Latein: Samstag, 16. März von 14:00 bis 17:00 Uhr

Die Workshops sind einzeln buchbar!

Teilnehmerbetrag: € 30,-- Mitglieder/Paare und € 20,-- Einzelperson                      

Teilnehmerzahl: 10 max. Paare

Anmeldeschluss: 9.März 2019

Anmeldungen bitte direkt an MS Kontaktgruppe Stadt und Landkreis Osnabrück e.V. (0541-801499, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

„Selbsterfahrung 4.0“ Treffen der Jungen DMSG in Hannover

6. April 2019: Ein Tag mit viel Kreativität und Austausch

An diesem Seminartag erlebst Du drei Workshops, in denen Du Dich „ausleben“ kannst. Oftmals reichen Worte nicht aus, um sich auszudrücken. Sich künstlerisch zu betätigen, hilft Euch, dem inneren Erleben nach der Diagnose MS oder nach einem schwierigen Gespräch eine Form zu geben. Genau hier setzen unsere Workshops „Musik“ „Malerei“ und „Theater“ an! In den Workshops bleibt immer genug Zeit für den Austausch, die Gespräche und natürlich die Freude an dem gemeinsamen Ausprobieren.

Du weißt nicht, ob Du malen, musizieren oder Theater spielen etwas für Dich ist? Probiere es aus und wechsele gerne nach dem Mittag den Workshop.

Die Mittagspause verbringen wir gemeinsam bei einem Imbiss und in der offenen Abschlussrunde gibt es ein kleines Resümee, evtl. mit kurzen visuellen Eindrücken aus den Workshops – auch das hängt von Euch ab, denn es ist Euer Tag.

Workshop 1 „Theater: Sich mal anders ausprobieren“

Impro Theaterspiele: „Ich und die Anderen“ - Spiel, Spaß und Selbsterfahrung

Leitung Anja Seidenkranz, Kunst- und Theatertherapeutin

Workshop 2: „Musik: Stimme, Atmung und Bewegung“

Ein Workshop für Dich, Deine Stimme und Deinen Körper. Erhalte einen Einblick in Deine stimmlichen Möglichkeiten und lass mal so richtig alles raus was in Dir ist

Leitung Michael Helbing, Sänger, Motivationstrainer, staatl. Gepr. Atem-, Sprech- und Stimmlehrer

Workshop 3: „Malerei: Farbenfreude und Leichtigkeit erleben“

Freude an Farbe, Form und Ausdruck erleben – Malerisch sich selbst entdecken

Leitung Gabriele Hübner, Künstlerin und Kunsttherapeutin

Ort: Stadtteilzentrum KroKuS, Thie 6, 30539 Hannover (Atelier + Räume 201-203)

Termin:  Samstag, 06. April 2019 von 10.30 bis 19.30 Uhr

Teilnehmerzahl: 40 max. (Alter unter 40 Jahre)

Teilnehmerbetrag: € 25,-- Mitglieder/€ 40,-- Nichtmitglieder (Incl. Verpflegung und Materialien)

Anmeldeschluss: 15. März 2019

 

 

Multiple Sklerose im Berufsalltag

Chronisch krank und trotzdem berufstätig sein und auch bleiben

Ein optimaler Arbeitsplatz lässt auch optimale Arbeit zu und davon profitieren alle!

Was geht oder was geht nicht und was kann gestaltet werden, damit auch MS Betroffene ihre Kompetenzen weiter im Arbeitszusammenhang nutzen und einbringen können?!

Themenschwerpunkte des Wochenendseminars sind:

- Was bringt mir eine Teilerwerbsminderungsrente

- Wie können Arbeitszeiten angepasst werden und welche gesetzlichen Vorgaben sind zu beachten

- Was hat der Gesetzgeber vorgegeben, damit Betroffene trotz Einschränkungen ihre Arbeit gut machen können und wie ist das in der Praxis umsetzbar

Darüber hinaus bleibt genug Raum, für einen Erfahrungsaustausch und Diskussion individueller Fragestellungen, um gemeinsam an funktionierenden Lösungsstrategien zu arbeiten.

Leitung: Daniela Siemonsmeier, Juristin Porta Westfalica, Sabine Behrens, DMSG Geschäftsstelle

Ort: Stephansstift, Kirchröder Str. 44, 30625 Hannover

Termin: Freitag, 18. – Sonntag, 20. Oktober 2019

Beginn Freitag 17.00 – Ende Sonntag ca.14.00 Uhr

Teilnehmerbetrag: € 70,-- Mitglieder, € 90,-- Nichtmitglieder, incl. Übernachtung + Verpflegung                                    

Teilnehmerzahl: 12 max.

Anmeldeschluss: 31. August 2019

Die Veranstaltung wird gefördert durch den DRV Bund.